Mehr als Facebook und Twitter – Die wichtigsten Social Media Plattformen

Social Media Marketing kann ein Dschungel sein, doch wer die wichtigsten Grundregeln und seine Zielgruppe kennt, ist bereits auf einem guten Weg. Doch noch stellt sich vielen die Frage nach den richtigen Plattformen.

Facebook und Twitter sind die größten und bekanntesten – aber daneben gibt es noch viele andere lohnenswerte Kanäle! Wir stellen hier einige der wichtigsten Social Media Kanäle abseits von Facebook und Twitter vor – sortiert nach ihren Anwendungsbereichen.

Lifestyle – Die Trends von morgen

Mode, Urlaubsorte, Sportarten – nur einige der Themen, die gerne per Foto oder Video bebildert werden. Die angesagteste Fotoplattform ist momentan Instagram. Dort können – nur per Handy – Fotos geschossen und mit einem der vielen Bildfilter hochgeladen werden. Der Instagram-Filter verleiht den Bildern einen höheren Kontrast und macht jedes Bild gleich schicker.

Instagram-Filter gibt es in allen Variationen

Instagram-Filter gibt es in allen Variationen. Credits: von Jzollman Jessica Zollman (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0 oder GFDL], via Wikimedia Commons

Andere Bildplattformen, die ebenso für Social Media Marketing genutzt werden können, sind Flickr und Pinterest. Auf Flickr können Fotos mit Gruppen geteilt werden. Bei Pinterest besteht das Benutzerprofil aus einer virtuellen Pinnwand, auf die Fotos und Videos gepinnt werden. So werden die Interessen der Benutzer bunt und abwechslungsreich widergespiegelt.

Business – Kontakte pflegen, Kontakte knüpfen

Manche Plattformen eignen sich besser für einen professionellen Austausch. Xing und LinkedIn sind beispielsweise direkt darauf zugeschnitten, dass sich Nutzer ein Profil mit dem Schwerpunkt auf berufliche Erfahrung und Kompetenzen erstellen können.

Credits: By Nan Palmero from San Antonio, TX, USA (Linkedin ChocolatesUploaded by JohnnyMrNinja) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

Credits: By Nan Palmero from San Antonio, TX, USA (Linkedin ChocolatesUploaded by JohnnyMrNinja) [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons

Xing zählt etwa 12 Millionen Nutzer, davon knapp die Hälfte aus dem deutschsprachigen Raum. Mit etwa 280 Millionen Usern ist LinkedIn dagegen die deutlich größere Plattform. Allerdings bietet Xing einen etwas persönlicheren Austausch, wohingegen LinkedIn normalerweise rein geschäftlich genutzt wird.

Bei beiden Plattformen können Unternehmer und Arbeitgeber ihre Kontakte pflegen, Jobangebote oder -gesuche einstellen oder sich über Fachgruppen austauschen. Interessant ist dabei, dass hier ersichtlich wird, über welches Kontaktnetzwerk die Benutzer verfügen.

Feedback – Der Kunde ist König

Um auf das Feedback der Kunden oder Besucher direkt reagieren zu können, werden Review-Seiten wie Yelp oder Foursquare immer wichtiger. Auch ein Portal wie Tripadvisor, das ehemals auf Reiseziele ausgelegt war, hat mittlerweile einen hohen Bekanntheitsgrad für Kritiken von Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten. Wer eine eigene Fanpage auf Facebook besitzt, kann auch dort eine Review-Funktion aktivieren lassen.

Credits: Deutsche Fotothek‎ [CC-BY-SA-3.0-de], via Wikimedia Commons

Credits: Deutsche Fotothek‎ [CC-BY-SA-3.0-de], via Wikimedia Commons

Die Möglichkeit, mit ausführlichem Kommentar Bewertungen abzugeben, wird sowohl von Benutzern als auch Unternehmen sehr gut angenommen. Denn zum einen lassen sich Neukunden stark von Bewertungen auf Internetportalen beeinflussen. Zum anderen sollten konstruktive Kritiken ernst genommen werden. Sie können den Anbietern wichtigen Input für Änderungen liefern.

Viele verschiedene Kanäle zu benutzen, ist auf keinen Fall ein Muss – von Quantität lässt sich nicht auf Qualität schließen. Je nach Unternehmen kann jedoch die Nutzung von spezielleren Plattformen einen großen Mehrwert bieten. Umschauen und informieren lohnt sich auf jeden Fall!

One thought on “Mehr als Facebook und Twitter – Die wichtigsten Social Media Plattformen

  1. Pingback: Einlassbänder für die Weihnachtsfeier - Einlassband.eu Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.