Einlassbänder für die Weihnachtsfeier

bunte Silikonarmbänder

Silikonarmbänder in weihnachtlichen Farben eignen sich hervorragend als Einlassbänder.

Egal ob mit Kollegen oder im Freundeskreis – Weihnachtsfeiern gehören zum Vorprogramm für die großen Festtage. Damit aus dem besinnlichen Fest kein Chaos wird, haben sich Einlassbändchen bewährt. Firmen setzen auf den Trend und verteilen diese an ihre Mitarbeiter. Dadurch schaffen sie nicht nur eine moderne Form der Einladung, sondern schützen ihr Fest nebenbei vor aufdringlichen Gästen. Studentenpartys wissen schon lange von deren Vorzügen und nutzen sie, um ihr Event stylish zu begehen.

Sicherheit auf der Weihnachtsfeier durch Einlassbändchen

Weihnachtsfeiern zählen für einige Mitarbeiter zu den Highlights im Job. Zusammen in netter Runde Glühwein trinken und sich beim Karaoke wie ein heimlicher Popstar fühlen, ist einmal im Jahr möglich. Damit aus der Party kein unkontrolliertes Durcheinander wird, empfiehlt sich eine genaue Planung. Besonders bei großen Unternehmen sollte neben einem bunten Unterhaltungsprogramm, Sicherheit im Vordergrund stehen. Damit keine ungebetenen Gäste erscheinen, bieten sich Einlassbändchen an. Diese können das Unternehmensprofil unterstreichen und gleichzeitig als Marketinginstrument fungieren.

Je nach Geschmack gibt es verschiedene Varianten zur Auswahl, zum Beispiel Einlassbänder aus Silikon in weihnachtlichem Rot oder Grün. Für ein seriöses Auftreten ist es wichtig, alle relevanten Daten zur Weihnachtsfeier, wie den Eventtitel und den Firmennamen aufdrucken zu lassen. Für Firmen mit hunderten Mitarbeitern gestaltet sich eine Planung im Alleingang oft als schwierig. Vor allem beim Thema Einlassbändchen ist meistens Hilfe nötig: Spezielle Eventagenturen übernehmen die Arbeit und gestalten zusammen mit ihren Kunden Bänder, die oft auch als Accessoire das weihnachtliche Partyoutfit schmücken.

Weihnachtsfeiern im großen Stil

Die Zeit der Ticketkontrollen neigt sich dem Ende. Immer häufiger zieren Einlassbändchen die Arme unzähliger Partygänger – auch auf Weihnachtspartys. Die Trendteile finden hauptsächlich bei alternativen Veranstaltungen ihre Verwendung. So zum Beispiel auf studentischen Feiern. Jetzt zur Vorweihnachtszeit bieten Studentenclubs oder Fachschaften spezielle Events an. Neben unabhängigen Betreibern wollen vor allem Institute mit einer begrenzten Gruppe feiern. Außerdem ersparen sich die Initiatoren so die Gestaltung aufwendiger Einladungen.

Tipp: Einlassbändchen in sozialen Netzwerken verlosen. Dies hält die Anzahl der Teilnehmer nicht nur im Rahmen, sondern kann gleichzeitig auf andere Aktionen verweisen. Denn Image ist alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.