Adventskalender für Festivalfans – dieses Jahr ganz anders

„Handmade“, „DIY“, „Selbst ist der Mann“, „Unikat“: Selbst gestaltete Kleider, Utensilien, Dekorationen und Geschenke sind zurzeit der absolute Hit, so auch der selbst hergestellte Adventskalender für wahre Festivalfans. Hier findest Du einige Ideen und Anregungen für Deinen ganz individuellen Kalender zum Verschenken.

Die Verpackung

Es ist bereits die Mitte des Monats, Dir bleibt also nicht mehr viel Zeit für aufwändige Verpackungen. Deswegen kommen einzeln gehäkelte, genähte oder bestickte Säckchen nicht mehr in Frage, das kann dein Projekt für das Jahr 2017 werden. Wir suchen nach coolen und schnellen Lösungen, die musikalische Herzen höher schlagen lassen.

Papiertüten

24 Tütchen aus Papier sind einfach und effektiv, können auch aufwendig und kreativ wirken. Die einfachste Variante ist der Kauf von Frühstücksbrotbeuteln (rund 2-3,-€ im Einzelhandel oder Internet). Diese sollten weiß sein, damit Du Möglichkeiten zur Gestaltung hast. Du kannst die jeweiligen Nummern aufkleben oder aufschreiben, jede einzelne Tüte kann bemalt und dekoriert werden. Zum Beispiel könntest Du bei einem Metal-Adventskalender jeweils ein Bandlogo anbringen. So hat der glückliche Besitzer des Kalenders später seine persönliche Tüte mit Rammstein, AC/DC, Hypochrisy und Slayer.

Adventskalender für Festivalfans – dieses Jahr ganz anders

Die einfachste Variante eines DIY – Adventskalenders: Butterbrotbeutel mit Schmuck beklebt und selbst gefüllt. Bildernachweis

Stoffbeutel

Wenn Du flink an der Nähmaschine bist, wird das Herstellen der 24 Säckchen kein Problem für Dich darstellen. Es eignet sich stabiler Baumwollstoff, z.B. mit Musikinstrumenten, Peace-Zeichen, Noten oder lustigen Piktogrammen. Alternativ kann der Stoff auch klassisch in einer Farbe gehalten werden, so ist die Überraschung größer, die Coolness geht aber verloren.

Servietten

Der Klassiker: Die Überraschung in eine Serviette einwickeln, Band und Zahl festmachen, fertig. Da die Servietten bereits ein Muster haben, musst Du Dich nicht mehr um das Dekorieren kümmern.

Origami

Du kannst buntes Papier herstellen (z.B. Papier mit verschiedensten Bandlogos) mit Hilfe von einem einfachen Drucker und Photoshop. Aus dem Papier kannst Du anschließend kleine Geschenkboxen falten (Anleitungen findest Du reichlich im Internet) oder die Geschenke zu einem großen Knallbonbon einwickeln.

Upcycling

Ganz toll sehen auch Projekte „Aus Alt mach Neu“ aus. Zum Beispiel wirken Adventskalender aus Jeansstoff sehr modern: Dafür braucht man nur 24 Hosentaschen aus Jeans und einen stabilen Stoff für den Hintergrund. Freunde und Verwandte helfen Dir bestimmt mit ausrangierten Jeanshosen aus. Auch ausgediente bunte Socken können tolle Beutel werden, schließlich muss meistens nichts mehr gemacht werden, nur mit einer Klammer die Zahl befestigen und nach Herzenswunsch füllen.

Keine Zeit?

Kein Problem. Du kannst immer noch schnell einen schönen Kalender zum selbst befüllen erwerben, im Internet, auf Kreativmärkten oder in verschiedensten Geschenkläden. Für nächstes Jahr kannst Du dann in Ruhe etwas wirklich spektakuläres planen.

Der Inhalt

Natürlich solltest Du die Verpackung von dem Inhalt abhängig machen, schließlich sollen die kleinen Überraschungen genügend Platz in deinem Kalender finden. Der Inhalt macht den meisten Menschen mehr Sorgen, als die Verpackung, daher haben wir eine umfangreiche Liste mit Ideen und Anregungen zusammengestellt. Der Inhalt bezieht sich auf die Bedürfnisse der Festivalfans, natürlich kann der Vorrat immer mit Süßigkeiten aufgefüllt werden. Auch selbstgebackene und gut verpackte Plätzchen kommen sehr gut an, z.B. als eine essbare Gitarre.

  • 2cl/4cl Gläser
  • Aufkleber mit Bandnamen
  • Aufnäher mit Schriftzügen
  • Bierflaschen
  • Buttons
  • Dosenöffner
  • Kontrollbänder der Lieblingsband
  • Feuerzeuge
  • Hörschutz
  • Instantnudeln
  • Kleine Snacks (Haltbarkeit beachten!)
  • Kugelschreiber
  • Kühlschrankmagnete
  • Messer
  • Mini Shampoo & Duschgel
  • Mini Zahnpasta
  • Müllbeutel
  • Nackenkissen/ Nackenhörnchen
  • Pfefferminzbonbons
  • Plektrum
  • Plastikgeschirr und Besteck
  • Poster und Plakate
  • Regenmantel
  • Schlafmaske
  • Schlüsselband für den Autoschlüssen
  • Schutzhüllen für Papiere
  • Tickets
  • Warme Socken
  • Zahnbürste

Mit dem Kalender wirst Du dem Beschenkten garantiert sehr viel Freude machen und auch die Vorfreude auf die nächste Festivalsaison unterstützen. Die meisten Geschenkartikel kannst Du noch kurzfristig im Internet bestellen: So wird Dein Geschenk ein absoluter Treffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *