Frohes neues Jahr – Low Budget Festivalprogramm 2018

Am Anfang des Jahres planen bereits die Festivalfans ihren Urlaub. Jede Menge Einlassbänder sind zu holen und es gibt zahlreiche musikalische Erlebnisse zu entdecken. Gute Vorsätze hat auch für 2018 so gut wie jeder gefasst, doch wie schauen diese zum Thema Musik aus? Welche Möglichkeiten gibt es, um komplett neue Erlebnisse zu sammeln, neue Musiker zu entdecken und spannende Menschen kennenzulernen?

Die Riesen sind nicht für jeden Festivalbesucher etwas

Natürlich sind die berühmtesten Festivals wie Wacken Open Air, Rock am Ring, Hurricane oder Fusion auch dieses Jahr ganz oben auf der Liste, dennoch wird von vielen bemängelt, dass diese zu groß, zu turbulent und zu unübersichtlich sind. Hinzu kommen hohe Kosten für die Tickets: Der Eintritt für das Hurricane kostet den Besucher rund 200,- €, die Preise für Wacken Open Air liegen noch höher. Für manch einen Musikfan wäre der Preis das gesamte Budget für ein Festivalwochenende. Es wäre bei kleinen Geheimtipps durchaus möglich, für den schmalen Taler in den vollen Genuss eines Musikwochenendes zu kommen.

Frohes neues Jahr – Low Budget Festivalprogramm 2018

Frohes neues Jahr – Low Budget Festivalprogramm 2018

Kleine Festivals, die ein großartiges Erlebnis versprechen

Headache Open Air

„Lumpige“ 30,- € wollten die Veranstalter im vergangenen Jahr für das Wochenende im Vorverkauf kassieren, für das Angebot an Bands ist der Preis unschlagbar. Auf dem Headache Open Air erlebt man eine familiäre Atmosphäre, die meisten Besucher kennen sich untereinander und werden jedes Jahr mit offenen Armen empfangen. Aber auch für Neulinge ist das Festival ein herzliches Erlebnis, als musikalische Darbietung werden diverse Metalbands geboten, das Bier kostete im letzten Jahr 2,50 € und auch mit Speisen wurden die Besucher kostengünstig versorgt. Schon das siebte Jahr in Folge wird Headache ein tolles Wochenende für Heavy-Metal-Fans in der Nähe von Berlin gestalten, diesmal soll es am 13.-14.06 stattfinden. Auch für kurzentschlossene ist es möglich, das Festival zu besuchen: Für einen kleinen Aufpreis können Tickets an der Abendkasse erworben werden.

Rock unter den Eichen

Zwischen Magdeburg und Stendal kommen am Wochenende, den 20.07-21.07, viele Metalfans auf ihre Kosten. Der idyllische Ort Bertingen wird vom Laut der Gitarren, Schlagzeugen und rauen Stimmen in Aufruhr gebracht. Knapp über 50,- € kostet ein Ticket für das kleine Festival, welches so eine große Band wie Kataklysm als Headliner angekündigt hat. Für die musikfreie Zeit bietet ein See in der Nähe die perfekte Möglichkeit für eine Abkühlung, das Festivalgelände ist mit einer Bühne klein gehalten und bringt die Besucher nicht in Verlegenheit, sich zwischen mehreren Bands entscheiden zu müssen. Eine optimale Lösung für ein wirklich entspanntes Wochenende.

Wilwarin

Wer kein Fan von harter Musik ist und sich lieber von Reggae, Elektro und Kuschelrock hinreißen lässt, wird Wilwarin lieben. Das Festival legt viel Wert auf eine familiäre Atmosphäre und möchte möglichst nicht kommerziell werden. Schon zum 21. Mal wird das Wald- und Wiesengrundstück in Schleswig-Holstein bespielt und ein breites Programm bietet für jeden Menschen das Richtige, dieses Jahr findet Wilwarin am 01.-02.06 statt. Ein Festival, welches an Eventualitäten denkt, z. B. reichlich Auswahl an vegetarischen und veganen Speisen anbietet, einen hohen Unterhaltungswert hat und Herzen im Sturm erobert. Wilwarin-Fans tragen mit Stolz ihre Festivalbändchen und geben für die Karte den einen oder anderen Euro mehr aus: Das Festivalticket ist in unserer Liste das teuerste mit aktuell 75,- € im Vorverkauf. Bei mehreren Bühnen und so viel Liebe zum Detail ist der Preis aber gerechtfertigt und fair.

SimSalaBoom

Eine richtige Party in Mecklenburg-Vorpommern kann man auf dem SimSalaBoom feiern. Es ist laut, bunt und familiär, schon zum 7. Mal. Neben Psychodelic, Techno, Chill, Drum’n’Bass, Dupstep und anderen bunten musikalischen Erlebnissen kann man auch an Workshops teilnehmen oder einfach in einer fröhlichen gemütlichen Runde Menschen kennenlernen. Die Preise sind aktuell noch nicht bekannt, dafür sind aber diverse Bands auf der Homepage des Festivals bekanntgegeben. Im letzten Jahr kostete ein Ticket 55,- € sowie zusätzliche 5,- € für den Müllpfand. Am 28.-30.07 startet die bunte Party und die Tickets dafür können in wenigen Monaten erworben werden.

Bildquelle: © Criene Images / Fotolia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.